FERIEN ZU HAUSE 2017

FERIEN ZU HAUSE ist ein ganztägiges Angebot während der Ferien. Träger sind die kath. Gemeinden, die KJA Köln und weitere Kooperationspartner. 2017 findet dieses Angebot an 16 Standorten statt.

 

 

Geschichte

Ursprung

Die Katholische Jugendagentur Köln gGmbH (*früher: Katholisches Jugendamt Köln) und die Pfarrei Seeliger Papst Johannes XXIII. (*früher Pfarrei Christi Verklärung) entwickelten 1997 zum ersten Mal das Projekt FERIEN ZU HAUSE im Kölner Stadtteil Heimersdorf. In den folgenden Jahren entstand FERIEN ZU HAUSE  in immer mehr Stadtteilen Kölns. Heute wird FERIEN ZU HAUSE in bis zu 16 Stadtteilen durchgeführt. Durch die Resonanz der letzten Jahre, die Bereitschaft und das große Interesse der Pfarrgemeinden, ist FERIEN ZU HAUSE zu einem festen Bestandteil der jährlichen Ferienplanung geworden.